Startseite / Tipps / Was sind Basische Lebensmittel? Mit Lebensmittelliste
 

Was sind Basische Lebensmittel? Mit Lebensmittelliste

Geschätzte Lesezeit: 10 min
Verfasst von: Michael Gersic
Veröffentlichungsdatum: 03/05/2022
Was sind Basische Lebensmittel? Mit Lebensmittelliste

Es ist kein Geheimnis, dass die Ernährung einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden, die Figur und das Energieniveau hat.

Aber nur wenige Menschen wissen, dass strenger Verzicht, große Disziplin und ständiges Abwiegen von Lebensmitteln …

… nicht darüber entscheiden, ob Du Erfolg haben wirst oder nicht.

Die Praxis zeigt nämlich, dass die Auswahl der Lebensmittel, die Du auf den Speiseplan setzt, viel wichtiger ist als die Menge, die Du isst.

Denn es geht bei Weitem nicht nur um die Kalorien oder die Kalorienaufnahme.

Die Nahrung, die Du zu Dir nimmst, wirkt sich auf eine ganze Reihe von Prozessen in Deinem Körper aus und bestimmt so, wie Du Dich fühlst, wie fit Du bist und wie gesund Du bist.

Deshalb habe ich beschlossen, Dir zu verraten, was basische Lebensmittel sind, da sie vielleicht sogar die wichtigste Rolle in diesem Segment spielen.

Und ich verspreche Dir, Du wirst es nicht bereuen!

Wissen ist Deine mächtigste Waffe, die Dir niemand wegnehmen kann und mit der Du Dein tägliches Leben und damit auch Deine Lebensqualität nachhaltig verbessern kannst.

Lass uns also direkt loslegen …

Um Dir das Verständnis zu erleichtern, werde ich eine Metapher aus dem Buch „Die sieben Säulen der Gesundheit“ aufgreifen.

Stell Dir vor, Deine Speisekammer hätte nur zwei Regale …

Ein Regal mit der Aufschrift „tote Lebensmittel“ und das andere mit der Aufschrift „lebendige Lebensmittel“.

Im Regal mit der Aufschrift „tote oder saure Lebensmittel“ wären Lebensmittel, die:

das Immunsystem schwächen

  • das Immunsystem schwächen,
  • die Gewichtsabnahme fördern,
  • das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen steigern,
  • das Energielevel senken,
  • die Entstehung von Arthritis begünstigen.

Im Regal mit der Aufschrift „lebendige Lebensmittel“ wäre es genau das Gegenteil:

  • mehr Energie,
  • ein starkes Immunsystem,
  • ein gesundes Herz-Kreislauf-System,
  • ein klarer Geist und Konzentration, etc.

Es geht also um Lebensmittel, die Dir „Flügel verleihen“ und dafür sorgen, dass Du alle Herausforderungen, denen Du begegnest, ohne Probleme meistern kannst.

Ehrlich gesagt … Diese beiden Regale sind nicht nur imaginär, sondern real. Sie sind Teil meiner und Deiner Realität in Form unseres Kühlschranks, unserer Gefriertruhe und Vorratskammer.

Dir sollte bewusst sein, dass die Lebensmittelauswahl Dein Leben auf die eine oder andere Weise beeinflusst – sie kann Dein Leben angenehmer und abwechslungsreicher machen, oder es kann die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass Du bestimmte Krankheiten bekommst.

Dass wir uns nicht falsch verstehen …

Natürlich ist es völlig normal, sich gelegentlich etwas zu gönnen (Pizza, Burger, Eiscreme, Schokolade …), solange es sich in Grenzen hält.

Das Problem ist, dass die moderne Ernährung voll von einfachen Kohlenhydraten, Laktose, Koffein und anderen Aufputschmitteln sowie künstlichen Süßungsmitteln und Zusatzstoffen ist, die das Gleichgewicht der natürlichen Säuren des Körpers völlig durcheinander bringen können.

In den meisten Fällen ist genau dies die Hauptursache für Probleme wie:

Sicherlich kommt Dir das bekannt vor.

Deshalb freue ich mich sehr, die folgende Information mit Dir teilen zu können.

Denn es gibt etwas, das Dir bei Deiner täglichen Mission namens Wohlbefinden helfen kann …

alkalische bzw. basische Lebensmittel.

Um Dein tägliches Leben zu verbessern und es Dir zu erleichtern, einen Speiseplan zu erstellen, der eine hervorragende Wirkung auf Deinen Körper hat, werde ich Dich heute durch einen äußerst wichtigen (und leider allzu oft übersehenen) Bereich der Lebensmittel führen.

INHALTSVERZEICHNIS

  1. WAS SIND BASISCHE LEBENSMITTEL?
  2. PH-WERT BASISCHE LEBENSMITTEL UND SÄUREHALTIGE LEBENSMITTEL
  3. FOLGEN DES VERZEHRS VON ZU VIEL SÄUREHALTIGEN LEBENSMITTELN? ÜBERSÄUERUNG DES KÖRPERS
  4. WARUM BRAUCHEN WIR BASISCHE LEBENSMITTEL?
  5. LISTE BASISCHER LEBENSMITTEL
  6. BEISPIELREZEPT MIT BASISCHEN LEBENSMITTELN

WAS SIND BASISCHE LEBENSMITTEL?

Lass mich zu Beginn sagen: Der Verzehr basischer Lebensmittel ist unerlässlich, wenn Du Dich wohlfühlen willst.
Was sind basische lebensmittel

Ich hoffe, ich habe mit diesem Satz Deine Aufmerksamkeit geweckt?

In den folgenden Zeilen möchte ich mit Dir auf die Grundlagen eingehen und kurz erläutern, warum alkalische Lebensmittel unverzichtbar sind und jeden Tag auf Deinem Speiseplan stehen sollten.

Kurz gesagt: Basische Lebensmittel bringen den Körper ins Gleichgewicht und sorgen für optimales Wohlbefinden.

Es sind Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen, die außergewöhnliche Vorteile bieten. Durch den Verzehr von basischen Lebensmitteln erleichterst Du dem Körper den Kampf um die Aufrechterhaltung des pH-Gleichgewichts.

Der Säure-Basen-Haushalt im Körper ist entscheidend für die normale Funktion des Stoffwechsels.

Basische Lebensmittel in Form von frischem Obst und Gemüse, Hülsenfrüchten, Nüssen und gesunden Fetten tragen daher dazu bei, das Gleichgewicht in Deinem Körper aufrecht zu erhalten.

PH-WERT BASISCHE LEBENSMITTEL UND SÄUREHALTIGE LEBENSMITTEL

Es ist eigentlich ganz einfach und leicht zu verstehen …

Unsere Nahrung wirkt sich auf den pH-Wert des Körpers aus, und das wiederum hat einen tiefgreifenden Einfluss auf unsere Gesundheit.

Ein zu hoher oder zu niedriger pH-Wert im Körper kann die Ursache für eine schlechte Gesundheit sein: von unerklärlicher Müdigkeit und Verdauungsstörungen bis hin zur Gewichtszunahme.
Ph-wert basische lebensmittel

Wie bereits erwähnt, besteht das Ziel einer basischen Ernährung in der Aufrechterhaltung eines optimalen pH-Gleichgewicht.
Dies führt nicht nur zu einer effektiven Gewichtsabnahme, sondern hat auch eine Reihe anderer positiver Auswirkungen sowohl auf den Körper als auch auf die Gesundheit.

Rekapitulieren wir also kurz, was wir in der Schule gelernt haben, und erinnern uns an die berühmte pH-Skala mit einem Wert zwischen 0 und 14.

Saure Lebensmittel sind solche mit einem pH-Wert unter 7, basische Lebensmittel solche mit einem pH-Wert über 7.

Wenn Du nachdenkst, erinnerst Du Dich vielleicht an die Chemietests, bei denen man Lackmuspapier in verschiedene Lösungen auf den Schulbänken taucht und anhand der Farben feststellt, ob die Lösung basisch oder sauer ist.

Die orange-rote Farbe zeigt, dass die Lösung sauer ist (mit einem pH-Wert zwischen 0 und 7), während die blau-violette Farbe zeigt, dass die Lösung alkalisch ist (mit einem pH-Wert zwischen 7 und 14).

In einer alkalischen Atmosphäre kann der Körper die benötigte Energie viel leichter produzieren, was zu geringerer Müdigkeit und einem besseren allgemeinen Wohlbefinden führt.

Das liegt unter anderem daran, dass man nur bei einem ausgeglichenen pH-Wert Bakterien und Giftstoffe erfolgreich bekämpfen kann.

FOLGEN DES VERZEHRS VON ZU VIEL SÄUREHALTIGEN LEBENSMITTELN? ÜBERSÄUERUNG DES KÖRPERS

Ständige Müdigkeit ist meist das erste Warnzeichen für eine »zu saure Ernährung« bzw. einen übersäuerten Körper.

Die Giftstoffe hemmen die Aufnahme von Nährstoffen, was wiederum die reibungslose Synthese von Enzymen und Hormonen beeinflusst.

Basische Lebensmittel tragen zum Gleichgewicht im Körper bei und sorgen für ein gutes Wohlbefinden. Es sind Lebensmittel mit außergewöhnlich positiven Eigenschaften, die außerdem reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind. Durch den Verzehr von basischen Lebensmitteln unterstützt Du Deinen Körper dabei, ein optimales pH-Gleichgewicht aufrechtzuerhalten.

Denn das Säure-Basen-Gleichgewicht im Körper ist entscheidend für eine normale Funktion des Stoffwechsels.

Basische Lebensmittel in Form von frischem Obst und Gemüse, Hülsenfrüchten, Nüssen und gesunden Fetten helfen Dir also, das Gleichgewicht im Körper zu erhalten.

Die Folgen sind eine beeinträchtigte Zellregeneration und eine verringerte zelluläre Energieproduktion, was wiederum zu einer Vielzahl von Unannehmlichkeiten führt …

Mich interessiert daher Folgendes.

Leidest Du derzeit unter:

  • chronischer Müdigkeit,
  • Stimmungsschwankungen und depressiven Verstimmungen,
  • Verdauungsproblemen,
  • Muskelkater und Problemen wie langsame Erholung
    oder
  • zu Akne neigender Haut?

Wenn ja, besteht eine gute Chance, dass diese Probleme durch Übersäuerung verursacht werden.

Übersäuerung des Körpers kann als ein gestörtes Säure-Basen-Gleichgewicht im Körper beschrieben werden. Sie ist das Ergebnis einer Belastung durch eine falsche bzw. saure Ernährung.

In einem übersäuerten Körper ist das Verdauungssystem ständig gestört.

Neben Magenproblemen wird die Darmflora in der Regel durch die Fäulnis und Gärung von Lebensmitteln zerstört, und es können verschiedene Pilzerkrankungen auftreten.

Unverdaute Proteine, die über die geschädigte Darmschleimhaut ins Blut gelangen, wirken als Allergene.

Ein chronisch übersäuerter Organismus ist nicht in der Lage, alle vorübergehend gespeicherten Säuren im Zellzwischenraum auszuscheiden, was zu einer Belastung der Gewebe und Organe durch überschüssige Säuren führt.

Nach einer gewissen Zeit äußert sich der übersäuerte Zustand des Organismus in einer negativen Auswirkung auf den Kalziumstoffwechsel und einem Verlust an basischen Mineralien (zunächst aus weichen Geweben und später aus dem Knochengewebe des Skeletts).

Der Körper versucht außerdem, Giftstoffe und überschüssige Säure vorübergehend im Zwischenzellgewebe und in den Gelenken abzulagern.

Und die Folgen einer Übersäuerung können schwerwiegend sein!

Durch die Ablagerung überschüssiger Säuren im Interzellularraum wird dieser wegen Überlastung zu einem permanenten Lager für Säuren und Abfallstoffe …

Dies führt zu einer Reihe gesundheitlicher Probleme wie:

  • Bindegewebserkrankungen,
  • Verdauungsprobleme,
  • Pilzerkrankungen des Darms oder chronisch Entzündungen im Darm,
  • Rheuma,
  • Gicht,
  • Migräne,
  • Osteoporose,
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen,
  • Durchblutungsstörungen von Organen und Geweben
    und
  • verschiedene Allergien.

Alle oben genannten Symptome werden von den folgenden Anzeichen begleitet:

  • chronische Müdigkeit oder das Gefühl, ausgebrannt zu sein,
  • Stimmungsschwankungen, Nervosität und depressive Stimmung,
  • Schlafstörungen,
  • verminderte Konzentrationsfähigkeit und Arbeitswilligkeit,
  • eingeschränkte körperliche Fähigkeit zur Verrichtung alltäglicher Aufgaben,
  • Muskel- und Gelenkschmerzen,
  • unangenehme Veränderungen an Haut, Haaren und Nägeln.

Der Körper bekämpft jedes Problem auf seine eigene Weise.

Ein übersäuerter Körper wehrt sich, indem er den Knochen wichtige Mineralien wie Kalzium, Natrium, Kalium und Magnesium entzieht.

Diese Nährstoffe sind für das normale Funktionieren des Körpers unerlässlich. Ein übersäuerter Körper entzieht sich also selbst wichtige Mineralstoffe, und ein Mangel an diesen wertvollen Stoffen kann zu den oben erwähnten schweren Erkrankungen führen.

WARUM BRAUCHEN WIR BASISCHE LEBENSMITTEL?

Basische Lebensmittel Deinem Körper, sich von Giftstoffen zu befreien und sein eigenes pH-Gleichgewicht wiederherzustellen, das durch die moderne, auf verarbeiteten Lebensmitteln basierende Ernährung, zunehmend gestört wird.

Und ja, die Bildung von Fettgewebe ist auch eine Folge von Übersäuerung …

Überschüssiges Fettgewebe ist also nur der Hilferuf des Körpers, weil das System unter Übersäuerung leidet.

Das mag Dich überraschen, aber es ist wahr …

Ein nicht übersäuerter Körper kann sein Idealgewicht leichter halten!

Mit einer basischen Ernährung und regelmäßiger Bewegung verschwindet das Fett ganz leicht und Dein Körper und Wohlbefinden erstrahlen in neuem Glanz.

Ist das pH-Gleichgewicht im Körper optimal, macht sich das auch äußerlich bemerkbar: Die Haut ist straffer und strahlender, und der Körper ist vitaler und energiegeladener.

Alkalische Lebensmittel sind also äußerst vorteilhaft für die allgemeine Gesundheit …

Mit ihrer Hilfe können wir Entzündungen vermeiden und Übergewicht loswerden.

Darüber hinaus bietet eine basische Ernährung eine größere Quelle für Vitalität und Energie.

Eine basische Ernährung ist daher der Grundstein des Wohlbefindens, denn sie ermöglicht es dem Körper, ausgeglichen, harmonisch und gesund zu sein.

Ich glaube, dass wir inzwischen ein wichtiges Fundament an Wissen über alkalische bzw. basische Lebensmittel gelegt haben …

Jetzt ist es an der Zeit, unser theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen. Wie kannst Du also Deine Speisekammer und Deinen Kühlschrank mit basischen Lebensmitteln füllen, die so erstaunliche Auswirkungen auf den Körper haben?

Zuerst einmal ist es gut, die pH-Tabellen für Lebensmittel zu kennen. Diese pH-Listen können eine große Hilfe beim Einkaufen und bei der Organisation Deiner täglichen Ernährung sein.

Um Dir den nächsten Einkauf so einfach wie möglich zu machen, habe ich Tabellen mit beliebten basischen Lebensmitteln zusammengestellt, die Dir bei der Zubereitung leckerer Mahlzeiten helfen.

LISTE BASISCHER LEBENSMITTEL

Aber bevor wir uns mit den basischen Lebensmitteltabellen beschäftigen, habe ich noch eine Frage an Dich: Verbindest Du Zitrone im Kopf auch mit Säure?

Liste basischer lebensmittel

Ich bin mir fast 100 % sicher, dass es so ist …

Aber aufgepasst …

Zitronensaft ist zwar sauer … aber er wirkt im Körper basisch. Der pH-Wert des Lebensmittels bestimmt also noch nicht den pH-Effekt im Körper.

Daher werden Lebensmittel anhand ihrer potenziellen Säurebelastung für die Nieren (PRAL) als sauer oder basisch eingestuft. Dies ist ein Wert, der die Ausscheidung von Säuren über den Urin misst.

Der PRAL-Wert wird also dadurch bestimmt, ob ein Lebensmittel eine saure oder basische Wirkung auf den Körper hat. Lebensmittel mit einem negativen PRAL-Wert gelten als basisch (z. B. Obst und Gemüse).

Lebensmittel mit einem positiven PRAL-Wert gelten als sauer (zu dieser Gruppe gehören Fleisch, bestimmte Milchprodukte, kohlensäurehaltige Getränke, Alkohol usw.).

Lebensmittel, die im Körper Säure produzieren, sind nicht unbedingt schädlich; zum Beispiel immer dann nicht, wenn sie mit genügend basischen Lebensmitteln kombiniert werden, um die endgültige Wirkung der Mahlzeit neutral oder vorteilhaft für den Körper zu machen. Dies lässt sich am besten erreichen, indem man den täglichen Verzehr von ausgewähltem frischem Gemüse erhöht.

Basische Lebensmittel sollten mindestens 80 % der täglich verzehrten Lebensmittel ausmachen.

Neben regelmäßiger körperlicher Betätigung kannst Du am meisten für Deine Gesundheit tun, wenn Du Dir die nachstehenden Listen basischer Lebensmittel genau ansiehst und ein optimales Säure-Basen-Gleichgewicht herstellst bzw. aufrechterhältst.

BASISCHES GEMÜSE

Wenn Du das nächste Mal auf dem Markt oder im Lebensmittelgeschäft bist, bleib ein wenig länger in der Obst- und Gemüseabteilung. Diese Geschenke der Natur sind wichtige Elemente einer basischen Ernährung.

Legen wir los …

Zuerst die Tabelle der basischen Gemüsesorten und Hülsenfrüchte.
Basisches gemüse

 

Basisches Gemüse und Hülsenfrüchte
Grüner Salat
Kraut
Endivie
Süßkartoffeln
Spargel
Blumenkohl
Rosenkohl
Gurke
Knoblauch
Zwiebeln
Rotkohl
Frischer Spinat
Zucchini
Brokkoli
Karotten
Oliven
Mais
Kürbis
Rote Bete
Grünes Gemüse
Spargel
Artischocken
Petersilie
Paprika
Basilikum
Weiße Bohnen
Grüne Bohnen
Rucola
Radieschen
Rhabarber
Lauch
Steckrüben
Erbsen
Linsen

BASISCHES OBST

Auch Obst ist eine hervorragende Grundlage für eine basische Ernährung.

Du kannst Deinen Körper auch mit frisch gepresstem Zitronen-, Limetten- oder Grapefruitsaft wirksam entgiften.

Ein Aufstrich aus frischer Avocado, Kokosraspeln oder Granatapfel sind ideale basische Snacks.

Basisches Obst
Zitrone
Limette
Grapefruit
Granatapfel
Kokosnuss
Wassermelone
Kiwi
Birne
Kirschen
Blaubeeren
Avocado
Banane
Papaya
Mango

BASISCHE TROCKENFRÜCHTE UND NÜSSE

Nüsse eignen sich hervorragend als basischer Snack, wenn Du bei der Arbeit oder unterwegs bist.

Sie haben eine äußerst positive Wirkung auf den Körper!

Wenn Du überschüssige Kilos verlieren willst, achte darauf, dass Du sie richtig dosierst und nicht übertreibst.

Und hier noch ein Tipp: Wenn Du eine Naschkatze bist und nicht von Deiner Vorliebe für Schokolade loskommst, kannst Du Datteln zum Süßen verwenden, da sie genau das Richtige sind, um Deine Geschmacksknospen zu verwöhnen und gleichzeitig Deinen Körper mit den für die Verdauung notwendigen Ballaststoffen zu versorgen.

Interessanterweise hat Jay Shetty, der Schöpfer des meistgehörten Gesundheits- und Wellness-Podcasts der Welt, seine Schokoladensucht mit Hilfe von Datteln überwunden.

Trockenfrüchte und Nüsse
Mandeln
Paranüsse
Sesam
Hanfsamen
Mohn
Datteln
Rosinen

BASISCHE GEWÜRZE
Basische gewürze

Das i-Tüpfelchen für Deine Rezepte können die folgenden, absolut köstlichen basischen Gewürze sein …

Sie verbessern nicht nur den Geschmack Deiner Gerichte, sondern verbessern auch das Basengleichgewicht in Deinem Körper!

Zwei Fliegen mit einer Klappe!

Basische Gewürze
Kurkuma
Basilikum
Kümmel
Koriander
Knoblauchpulver
Meerrettich
Cashewnüsse
Himalayasalz

BASISCHE MILCHPRODUKTE

Milchprodukte sind etwas Besonderes, viele Menschen meiden sie jedoch in letzter Zeit …

Aber ich denke, es ist gut, diese Lebensmittel zu kennen und anhand der Reaktion des eigenen Körpers zu entscheiden, ob sie wirklich schlecht für den Körper sind oder nicht.

Nicht alle Milchprodukte haben die gleiche Wirkung auf den Körper!

Käse, homogenisierte oder rohe Milch und Eis sind beispielsweise sehr säurehaltige Lebensmittel. Zu den etwas weniger säurehaltigen Lebensmitteln gehören Hüttenkäse, Naturjoghurt und Butter.

Andererseits sind Molke, Ziegenmilch und Käse Grundnahrungsmittel. Molke belastet den Körper nicht annähernd so stark wie der Verzehr von Vollfettkäse.

Basische Milchprodukte
Molke
Ziegenmilch
Ziegenkäse

BASISCHE GETREIDEPRODUKTE

Weißbrot, Gebäck aus Weißmehl und Nudeln gehören zu den stark säurehaltigen Lebensmitteln, die den Körper belasten.

Für gesunde Beilagen oder Hauptgerichte, die nicht so sehr belastend wirken, empfehle ich Dir basische Getreideprodukte wie: Quinoa, Hirse, Linsen, Wildreis und Amaranth.

Für einen doppelten (basischen) Gewinn kannst Du diese basischen Cerealien mit den oben genannten basischen Gemüsesorten mischen. Dein Körper wird es Dir danken!

Basische Getreideprodukte
Wildreis
Quinoa
Hirse
Amaranth

ALKALISCHE GETRÄNKE

Verabschiede Dich von Alkohol, Koffein sowie von zucker- und kohlensäurehaltigen Getränken …

Basische Getränke sorgen für eine hervorragende Hydratation und stärken den Körper.

Die besten Getränke in dieser Kategorie sind neben Wasser auch ungesüßte Limonade oder frisch gepresster Gemüsesaft.

Hollywood-Prominente entgiften ihren Körper schon am frühen Morgen gern mit frisch gepresstem Selleriesaft.

Basische Getränke
Wasser
Ungesüßte Limonade
Grüne Gemüsesäfte
Kräutertee
Ingwer-Tee
Kokosnusswasser

BASISCHE FETTE

Gesunde Fette zu kennen, wird Dir bei der Zusammenstellung Deines basischen Ernährungsplans zweifellos helfen.

Ich empfehle Dir, Butter, Sonnenblumen- oder Maiskeimöl so schnell wie möglich durch die in der folgenden Tabelle aufgeführten basischen Alternativen zu ersetzen …

Basische Fette
Natives Olivenöl
Leinsamenöl
Kokosnussöl
Avocadoöl

Ich hoffe, die obigen Tabellen helfen Dir bei Deinem täglichen Lebensmitteleinkauf.

Mach nach Möglichkeit einen großen Bogen um stark verarbeitete Lebensmittel. Diese gehören meist zur Gruppe der sauren Optionen. Außerdem empfehle ich Dir, den Konsum von zucker- und kohlensäurehaltigen Getränken sowie von Alkohol so weit wie möglich einzuschränken und natürlich auch Deinen Kaffeekonsum zu begrenzen.

Dein Körper wird Dir sehr dankbar sein, wenn Dein Speiseplan auf basischen Lebensmitteln wie frisch zubereiteten Gemüsesäften und Salaten, Früchten, Nüssen, Sprossen usw. basiert …

Um das Ganze noch anschaulicher und praktischer zu machen, habe ich unten einen Vorschlag für eine großartige basische Mahlzeit zusammengestellt, auf die Dein Körper hervorragend reagieren wird.

BEISPIELREZEPT MIT BASISCHEN LEBENSMITTELN

Sobald Du die Chance hast, solltest Du dieses Rezept auszuprobieren, das auf einer Kombination von basischen Lebensmitteln beruht – ein Kräutersalat mit Mandeln und Avocado.

Dieses Rezept ist der beste Beweis dafür, dass eine basische Ernährung köstlich und im Handumdrehen zubereitet sein kann.

Für dieses Rezept benötigst Du Babyspinat, frische Melisse, frischen Koriander, eine reife Avocado, ein paar Mandeln, den Saft einer halben Zitrone, Olivenöl und Salz.

Zuerst das Gemüse waschen. Den Koriander und die Zitronenmelisse in Scheiben schneiden und auf dem Spinat mischen. Die Avocado mit einer Gabel zerdrücken und auf dem Salat verteilen. Zum Schluss die gehackten Mandeln und das Salz hinzufügen und mit Zitronensaft und Olivenöl verfeinern.

Dar größte Vorteil? Die Zubereitung dauert weniger als 10 Minuten.

Es ist eine großartige Geschmackssinfonie, die ich persönlich am liebsten jeden Tag auf meinem Speiseplan hätte.

Er eignet sich hervorragend als alleinstehendes Gericht oder als Beilage zu Fleischgerichten.

Apropos leckere, gesunde und schnelle Gerichte: Ich hätte dazu noch eine Frage …

Hast Du Dich schon einmal gefragt, wie Dein personalisierter Speiseplan für eine perfekte Figur aussehen sollte?

Ein Speiseplan, der auf Dich zugeschnitten ist und Dir gleichzeitig Ideen für gesunde und schnelle Mahlzeiten bietet?

Das Rätselraten hat nun ein Ende!

PK Kueche

Dieses einfache Quiz gibt Dir schnell einen Überblick darüber, was, wann und wie viel Du essen solltest, um Deine Ziele in kürzester Zeit zu erreichen.

Also alle wichtigen Informationen an einem Ort … ⤵

https://www.goldentree.de/pk-kuche/quiz/


Auf sozialen Medien teilen

Über Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Golden Tree, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.

Mehr über den Autor
UNSERE EMPFEHLUNG
Produkt, das im Artikel erwähnt wurde.
Die PK-Küche ist ein Ernährungsprogramm mit personalisierten Ernährungsplänen, die speziell für Dich erstellt werden, da sie auf das Alter, Geschlecht, Gewicht, die Körpergröße, das Level an Aktivität und das persönliche Ziel abgestimmt werden.
KOMMENTARE
Leserkommentare
Auch Du schaffst es!
E-Mail-Adresse eingeben, um kostenlose Tipps zur Ernährung und Workout zu erhalten.
Mach mit