Nicht verpassen 🧐 Wir schlagen ein neues Kapitel auf 👉 Erfahre hier mehr
Startseite / Tipps / Was sind Probiotika und wie können sie Dir helfen?
 

Was sind Probiotika und wie können sie Dir helfen?

Geschätzte Lesezeit: 6 min
Verfasst von: Michael Gersic
Veröffentlichungsdatum: 03/12/2021
Was sind Probiotika und wie können sie Dir helfen?

Hey, Probiotika sind in aller Munde, aber Du weißt nicht genau, weshalb sie solche Aufmerksamkeit genießen?

Probiotika sind essentiell für die Gesundheit des Darms, der auch als Immunorgan bezeichnet wird. In diesem Beitrag erfährst Du alles über Probiotika und deren Bedeutung für Deine Gesundheit.

Du musst zwei Dinge wissen: Probiotische Kulturen halten Deinen Körper gesund und sorgen für ein fantastisches Wohlbefinden.

In den folgenden Zeilen erfährst Du, wie Du mit Probiotika Deine Darmflora wiederaufbauen und Dein Leben durch eine kleine Änderung Deines Tagesablaufs zum Besseren wenden kannst.

Hier habe ich alle wichtigen Informationen über Probiotika zusammengetragen: was Probiotika sind, was sie im Körper bewirken, welche Probleme sie lösen, in welchen Lebensmitteln sie enthalten sind und wie man die besten Probiotika für seinen Darm auswählt.

INHALTSVERZEICHNIS:

  1. PROBIOTIKA UND PRÄBIOTIKA – WIE WIRKEN SIE?
  2. PROBIOTIKA FÜR DEN DARM
  3. WAS IST BEI DER AUSWAHL WICHTIG?
  4. PROBIOTISCHE LEBENSMITTEL
  5. DIE BESTEN PROBIOTIKA

PROBIOTIKA UND PRÄBIOTIKA – WIE WIRKEN SIE?

Sehen wir uns zunächst einmal an, was Probiotika eigentlich sind.

Probiotika sind eine Gruppe lebender Mikroorganismen, die Deinem Körper gut tun. Obwohl wir Bakterien oft mit Krankheiten und Hygiene gleichsetzen, spielen bestimmte Mikroorganismen eine äußerst wichtige Rolle im Körper. Denk daran: Nicht alle Bakterien sind schädlich!

Ich möchte Dich nicht verwirren, aber es gibt neben Probiotika auch noch Präbiotika.

Während Du schon von Probiotika gehört hast, sind Dir Präbiotika wahrscheinlich noch unbekannt. Nicht schlimm! Obwohl Präbiotika weniger bekannt sind, erfüllen sie eine äußerst wichtige Aufgabe:

Präbiotika fördern nämlich das Wachstum nützlicher Mikroorganismen. Sie dienen den guten Bakterien als Nahrung und ermöglichen ihnen, sich im Darm zu vermehren. Deshalb hat sich die Kombination von Probiotika und Präbiotika für die Darmgesundheit als am wirksamsten erwiesen.

Dein Verdauungssystem braucht nämlich hohe Mengen lebender Mikroorganismen, um:

  • die Nahrung richtig zu verdauen,
  • Nährstoffe in die Muskelzellen aufzunehmen,
  • bestimmte Vitamine und Aminosäuren zu bilden,
  • den Körper vor gefährlichen Krankheitserregern zu schützen,
  • antimikrobielle Substanzen herzustellen.

Probiotika und Präbiotika bilden einen lebenden Schutzschild im Verdauungstrakt, der sich von innen um Deine Gesundheit kümmert.

PROBIOTIKA FÜR DEN DARM

Probiotika-fuer-den-darmProbiotika ermöglichen eine normale Funktion des gesamten Verdauungstrakts und unterstützen das Immunsystem.

Wenn Du einen gesunden Lebensstil führst, Dich ausreichend bewegst und nur Bio-Lebensmittel zu Dir nimmst, dann ist höchstwahrscheinlich auch Deine Darmflora im Gleichgewicht. Aber das gleicht schon fast einer unmöglichen Mission.

Wir sitzen alle im selben Boot. Der moderne Lebensstil ist weit davon entfernt, im Einklang mit der Natur zu stehen, denn die meisten unserer Lebensmittel werden mit Düngemitteln und Pestiziden hergestellt. Auch die Lebensmittel sind oft verarbeitet und enthalten diverse Konservierungs- und Farbstoffe. Selbst wenn man all dies vermeiden kann, bleibt einem oft keine Zeit für sorgfältig zubereitete Mahlzeiten, die über den Tag verteilt sind. All dies wirkt sich auf die Darmflora aus, deren Gesundheit durch Umweltverschmutzung und den täglichen Stress weiter beeinträchtigt wird.

Ich verrate Dir, was passiert: Die Feinde Deines Darms fördern die Verbreitung schlechter Bakterien, wodurch Dein größtes Immunorgan in Gefahr gebracht wird.

Die häufigsten Faktoren, die sich negativ auf Deine Darmflora auswirken und die Darmgesundheit beeinträchtigen:

  • Verarbeitete Lebensmittel, die Konservierungsstoffe und künstliche Farbstoffe enthalten,
  • ein hoher Zuckergehalt in Lebensmitteln,
  • schlechte Ernährungsgewohnheiten,
  • Antibiotika,
  • Schlafmangel,
  • Stress am Arbeitsplatz und private Probleme.

Die Gesundheit des Darms ist häufiger angeschlagen, als man denkt, und vor allem häufiger, als einem bewusst ist. Eine gestörte Darmflora verursacht nicht nur zahlreiche Verdauungsbeschwerden, sondern führt auch zu einer Reihe anderer Probleme, wie:

  • Allergien und Hautausschlag,
  • Entzündungen,
  • Probleme im Intimbereich,
  • Ansammlung von überschüssigem Fett,
  • beeinträchtigte Gewichtsabnahme,
  • schlechtes psychologisches Wohlbefinden, was zu psychischen Problemen führen kann,
  • Diarrhöe und Gastroenteritis.

Nun, um ganz ehrlich zu sein, würde man auf den ersten Blick nur Durchfall mit einer Darmerkrankung in Verbindung bringen; bei den anderen Problemen würde man nicht daran denken, dass sie durch einen Mangel an guten Bakterien im Darm verursacht werden.

Wie viele Nährstoffe und Vitamine Dein Gehirn und Deine Muskeln erhalten, hängt von den lebenden Organismen in Deinem Verdauungstrakt ab. Eine schlechte Verdauung kann selbst die beste Nahrung voller Vitamine und Mineralstoffe wirkungslos machen.

Bedenke immer:

Probiotika für den Darm können Dir bei all diesen Problemen helfen, indem sie das Gleichgewicht von guten und schlechten Bakterien in Deinem Verdauungstrakt wiederherstellen.

Mikroorganismenkulturen haben auch Einfluss darauf, wie schnell man sich nach Krankheiten erholt. Probiotika helfen Deinem Körper, sich zu regenerieren und beugen gleichzeitig neuen Erkrankungen vor.

WAS IST BEI DER AUSWAHL WICHTIG?

Viele Menschen würden Probiotika einnehmen, wenn sie nur wüssten, was ein hochwertiges und wirksames Probiotikum enthalten muss.

Nahrungsergänzungsmittel sind nicht günstig, das wissen wir alle. Auch der Kauf von Probiotika kann den Geldbeutel strapazieren, daher ist es wichtig, sorgfältig auszuwählen. Der schlechteste Kauf ist der, bei dem Du Geld für ein Produkt ausgibst, das Dir überhaupt nicht hilft.

Es ist nicht ganz so einfach, deshalb habe ich eine Liste zusammengestellt, die Dir bei der Auswahl behilflich sein kann.

Worauf musst Du also bei der Auswahl von Probiotika achten? Qualitativ hochwertige Probiotika enthalten ein breites Spektrum an Mikroorganismenkulturen, die den Darm unversehrt erreichen, damit sie ihr Potenzial im Darm entfalten können.

Im Folgenden sind vier wichtige Eigenschaften aufgeführt, die ein gutes Probiotikum aufweisen sollte. Wenn Du alle nachstehenden Punkte abhaken kannst, dann ist das Produkt sein Geld wert. Bei Probiotika gibt es wirklich keinen Raum für Kompromisse.

#1 BAKTERIENVIELFALT

Wusstest Du, dass es bis zu fünfhundert verschiedene Bakterienstämme in unserem Körper gibt? Mit Probiotika führen wir dem Organismus nicht alle im Körper vorkommenden Bakterienstämme zu, sondern nur diejenigen, die für den Aufbau des Darmmikrobioms ausschlaggebend sind.

Ein Mangel an Milchsäurebakterien macht den Darm ineffizient, daher solltest Du Deinen Darm mit einem möglichst breiten Spektrum an natürlichen Bakterienstämmen versorgen. Bei Probiotika gilt: Mehr ist mehr.

#2 SYNBIOTIKUM

Erinnere Dich daran, was ich am Anfang gesagt habe. Idealerweise sollte das von Dir gewählte Probiotikum auch Präbiotika enthalten, die den guten Bakterien als Nahrung dienen. Schenke der Zutatenliste etwas mehr Aufmerksamkeit, da diese Angabe für die Wirksamkeit des Probiotikums entscheidend ist. Gute Bakterien brauchen Nahrung, d.h. Präbiotika, um sich zu vermehren.

#3 HOHE ANZAHL VON BAKTERIENKULTUREN

Bakterienkulturen werden in Milliarden gemessen. Ja, Milliarden! Aber wie viele Milliarden sind ausreichend? Die meisten Gesundheitsexperten empfehlen, dass wir täglich mindestens 15 Milliarden aktive probiotische Kulturen zu uns nehmen sollten.

Achte auf diese Zahl, wenn Du Dir Probiotika aus der Apotheke holst. Wie Du weißt, sind Apothekenregale nicht automatisch eine Garantie für ein qualitativ hochwertiges Probiotikum für den Darm. Achte darauf, dass das Produkt mindestens 15 Milliarden aktive Kulturen pro Tagesdosis enthält.

#4 RESISTENZ GEGEN MAGENSÄURE UND GALLE

Achtung, das ist entscheidend!

Die Magensäure ist eine hervorragende Barriere für alle Bakterien, die dem Körper schaden. Es werden aber auch diejenigen zerstört, die dem Körper von Nutzen sein können. Wähle daher ein Nahrungsergänzungsmittel, das im Magen nicht abgebaut wird. Probiotika in flüssiger Form z.B. sind instabil und nicht säurebeständig.

Nach allem, was ich gelernt habe, wirken Probiotika für den Darm in Kapseln am besten, da sie den Inhalt schützen und den probiotischen Kulturen ermöglichen, unversehrt den Darm zu erreichen.

Achte also beim Kauf auf die Form des Probiotikums, denn diese bestimmt die Wirksamkeit des Produkts.

PROBIOTISCHE LEBENSMITTEL

Probiotische-lebensmittelDurch eine ausgewogene Ernährung nimmt man viele Lebensmittel ein, welche die Darmflora regulieren. Aber weißt Du, welche Lebensmittel natürliche Probiotika sind?

Ganz oben auf meiner Liste der natürlichen Probiotika stehen Joghurt, Kefir, auch Kokosnuss-Kefir und Kombucha, ein zunehmend beliebtes Getränk. Dies sind alles hervorragende natürliche Probiotika.

Meine Großmutter hat immer gesagt, dass Sauerkraut ein Naturheilmittel ist. Deine auch?

Sauerkraut steht vor allem im Winter oft auf dem Speiseplan, denn bei der Gärung entstehen viele organische Säuren, die für ein gutes Gleichgewicht im Darm sorgen.

Probiotische Lebensmitteln sind definitiv das beste Mittel für die Darmgesundheit.

Leider isst man nicht ausreichend davon, um genug gute Bakterien zu bekommen. Nimm in diesem Fall natürliche Probiotika (Nahrungsergänzungsmittel) ein, bei denen Du sicher sein kannst, dass Du ein ausreichend breites Spektrum an Mikroorganismen für Deinen Darm eingenommen hast.

DIE BESTEN PROBIOTIKA

Müdigkeit, Blähungen und Unwohlsein sind alles Anzeichen dafür, dass in Deinem Darm Chaos herrscht.

Das Chaos lässt sich aber wieder in den Griff bekommen, also pass jetzt auf.

Du kannst die Ordnung wiederherstellen, indem Du Mikroorganismenkulturen oder Probiotika einnimmst. Das sind lebende Organismen, welche die Darmflora wieder ins Gleichgewicht bringen und das Immunsystem stärken. Sie halten Dich gesund und verhindern die Ausbreitung von schlechten Bakterien.

Sieh Dir an, was ich jeden Tag mache:

Ich nehme morgens ein Probiotikum ein, weil ich so sicherstelle, dass mein Darm so funktioniert, wie er sollte. Auch Du kannst Deinem Körper dabei helfen, Stress und schlechte Umwelteinflüsse leichter bewältigen zu können. Die besten Probiotika weisen ein breites Spektrum an Bakterienstämmen auf, enthalten Probiotika und Präbiotika, eine hohe Anzahl an Bakterienkulturen und sind resistent gegen Magensäure. Und das war’s!

Golden Tree Complete Biotics erfüllen und übertreffen alle strengen Kriterien. Mit einer natürlichen Mischung aus 20 einzigartigen probiotischen Bakterienstämmen und Präbiotika deckst Du den täglichen Bedarf Deines Darms mit nur einer Kapsel. Die regelmäßige Einnahme von Probiotika beseitigt Blähungen, Schlaflosigkeit, Stress, stärkt das Immunsystem und gibt Dir Energie. Fang an, Dich um Deinen Darm und Deine Gesundheit zu kümmern.

⇒ Sichere Dir Dein Paket Golden Tree Complete Biotics und berichte mir von Deinen Resultaten nach dem ersten Monat.

Complete Biotics_Mona

Mein Blähbauch ist komplett weg. Ich kann abends wieder meinen Topfen mit Früchten essen, ohne dass ich morgens mit einem aufgeblähten Bauch aufwache. Die Hose zwickt nicht mehr und ich kann das Haus mit einem guten Gefühl verlassen. Probiert es aus ⎼ ich werde es mir wieder bestellen!

Mona [verifizierter Kunde]

Complete Biotics_Andreas

Meine Erfahrungen mit Complete Biotics sind zu 100 % positiv. Meine Erwartungen wurden nicht nur erfüllt, sondern ich muss sagen, sie wurden wirklich übertroffen.
Das Preisleistungsverhältnis ist top. Es ist nicht so, wie bei anderen Produkten im Internet, die viel versprechen und nichts halten. Ich kann jedem das Produkt nur ans Herz legen.

Andreas [verifizierter Kunde]


Auf sozialen Medien teilen

Über Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Golden Tree, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.

Mehr über den Autor
UNSERE EMPFEHLUNG
Produkt, das im Artikel erwähnt wurde.
Complete Biotics ist eine 100 % natürliche Mischung aus Präbiotika und 20 einzigartigen probiotischen Bakterienstämmen mit 20 Milliarden Kulturen pro Kapseln.
KOMMENTARE
Leserkommentare
Auch Du schaffst es!
E-Mail-Adresse eingeben, um kostenlose Tipps zur Ernährung und Workout zu erhalten.
Mach mit