Exklusive Rabatte nur noch 00:00:00. 🤩 Spare zusätzliche 20 % mit dem Code "spring20" 👉
Startseite / Rezepte / Apfelkuchen
 

Apfelkuchen

Zubereitungszeit: 15 Min
Backzeit: 45 Min
Veröffentlichungsdatum: 02/11/2018
Apfelkuchen
Zutaten für
Personen
  • 2 TL Natron
  • 2 TL Backpulver
  • Zimt
  • Vanille
  • Erythrit
  • 6 mittelgroße Äpfel
  • 500 g Weizenvollkornmehl
  • 300 g echtes griechisches Joghurt
  • Ei
  • 100 g Olivenöl

Äpfel, Äpfel und noch einmal Äpfel…

Diese sind derzeit in Hülle und Fülle in allen Arten und Formen vorhanden und sie rufen regelrecht nach der Zubereitung eines Kuchens.

Dieses Mal präsentieren wir ein echtes Herbstdessert, gesünder, leicht und locker, aber mit einem wahnsinnig guten Geschmack.

Zubereitung:

  1. Zuerst den Ofen einschalten und die Temperatur auf 160 Grad Celsius stellen.
  2. Dann zwei Schüsseln vorbereiten. In einer Schüssel Mehl, Erythrit, Natron, Backpulver, Zimt und eine Prise Salz vermischen und in der anderen Ei, Joghurt, zerkleinerte Äpfel, Olivenöl und Vanille.
  3. Nachdem beide Schritte erfolgreich ausgeführt wurden, den Inhalt beider Schüsseln zusammenschütten und so lange mischen, dass sich die Zutaten gut verbinden.
  4. Die zubereitete Mischung in ein Backblech gießen, das zuvor mit Backpapier belegt wurde, und eine dreiviertel Stunde lang backen.
  5. Dabei genau beobachten, wie der Kuchen aufgeht.
  6. Sobald er leicht braun wird, wissen wir, dass er gebacken ist.

Guten Appetit!

Der gesamte Snack, unter Berücksichtigung der oben genannten Mengen, enthält:

E (kcal/kJ) = 1758,06 kcal/7383,85 kJ

Eiweiße: 56,42 g

Kohlenhydrate: 248,76 g

Fette: 63,23 g


Auf sozialen Medien teilen

Über Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Golden Tree, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.

Mehr über den Autor
KOMMENTARE
Leserkommentare
Auch Du schaffst es!
E-Mail-Adresse eingeben, um kostenlose Tipps zur Ernährung und Workout zu erhalten.
Mach mit