Nicht verpassen 🧐 Wir schlagen ein neues Kapitel auf 👉 Erfahre hier mehr
Startseite / Tipps / Eiweißshake selber machen in nur 3 Minuten
 

Eiweißshake selber machen in nur 3 Minuten

Geschätzte Lesezeit: 3 min
Verfasst von: Michael Gersic
Veröffentlichungsdatum: 28/03/2022
Eiweißshake selber machen in nur 3 Minuten

Der Erfolg Deiner Körperveränderung wird weitgehend durch einen einzigen Faktor bestimmt.

Vor allem, wenn Du Dir eine fitte, straffe und wohlgeformte Figur wünschst.

Eiweiße bzw. Proteine gelten nämlich als Grundbaustein der Muskeln.

Und wenn Deinem Körper in der Veränderungsphase diese wichtigen Nährstoffe fehlen, wirst Du Dich bald über schlaffe Muskeln und eine unförmige Figur ärgern.

Zwei Szenarien, die wir alle vermeiden wollen.

Kein Wunder also, dass hochwertige Eiweißshakes der gemeinsame Nenner aller erfolgreichen Körperveränderungen sind …

Warum?

Ganz einfach, weil sie der einfachste Weg sind, um dem Körper mit einer ausreichenden Menge dieses Makronährstoffs zu versorgen.

Ich habe beschlossen, Dich auf dem Weg zur Wunschfigur zu unterstützen. Im Folgenden zeige ich Dir die leckersten und nahrhaftesten Eiweißshakes, mit denen Du in kürzester Zeit und auf viel einfachere Weise die gewünschten Ergebnisse erzielst.

INHALTSVERZEICHNIS:

  1. WARUM IST EIWEIß WICHTIG?
  2. EIWEIßSHAKE ZUM ABNEHMEN SELBER MACHEN – 7 LECKERE REZEPTE

WARUM IST EIWEIß WICHTIG?

Wie bereits erwähnt, ist Eiweiß äußerst wichtig für Deine Körperform, für Dein Wohlbefinden und letztlich für Dein Energieniveau.

Es handelt sich dabei unter anderem um einen Nährstoff, der:

  • an der Funktion des Immunsystems beteiligt ist,
  • als Baustein der Zellen gilt,
  • die Rolle von Enzymen übernehmen kann,
  • Wachstum und Entwicklung beeinflusst,
  • über den Anteil an reiner Muskelmasse mitbestimmt,
  • den Appetit reguliert usw.

Das Hauptproblem ist die optimale Menge an Eiweiß, die man täglich zu sich nehmen sollte, wenn man das Potenzial dieses Makronährstoffs voll ausschöpfen möchte.

Wie aus diesem Rechner hervorgeht, ist der tägliche Proteinbedarf des Körpers recht hoch, was eine kleine Herausforderung darstellen kann.

Denn es kann schnell passieren, dass man mit konventionellen Mahlzeiten sein Tagesziel nicht erreicht.

Es ist äußerst wichtig, einen Eiweißshake in die tägliche Routine aufzunehmen und somit mögliche Probleme zu vermeiden.

Ein hochwertiger Eiweißshake enthält einen extrem hohen Proteingehalt, was bedeutet, dass Du in den wenigen Minuten, die Du für die Zubereitung eines Shakes benötigst, Deinen Körper optimal unterstützen kannst.

Zwei Messlöffel Molkenproteinpulver (ca. 38 Gramm) enthalten die gleiche Menge Eiweiß wie:

  • 130 g Hähnchen,
  • 4 Eier,
  • 200 g Echter Griechischer Joghurt
    oder
  • 150 g Lachs.

So viel, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie viel Eiweiß Du mit einem Proteinshake einnimmst.

Das heißt, egal welches Ziel Du verfolgst (Fettverbrennung oder Muskelaufbau), Eiweißshakes sind Teil einer jeden Erfolgsstrategie.

Es gibt jedoch einen grundlegenden Unterschied.

Ein Eiweißshake zum Abnehmen hat nämlich einen anderen Kaloriengehalt als ein Shake zum Aufbau von Muskelmasse.

Wenn Du überschüssiges Fett abbauen willst, solltest Du in erster Linie Eiweißshakes zum Abnehmen wählen, die weniger Kalorien enthalten – meist weniger als 350 kcal pro Shake.

Wenn Du jedoch mehr Muskelmasse oder Dein Körpergewicht erhöhen willst, kannst Du auch kalorienreichere Getränke in Deinen Speiseplan aufnehmen.

Was das in der Praxis bedeutet, zeigen die folgenden 7 Rezepte für leckere und nahrhafte Eiweißshakes.

Wie Du gleich sehen wirst, enthalten diese neben Molkenproteinpulver auch andere Lebensmittel, so dass sie sich problemlos als Ersatz für eine beliebige Mahlzeit eignen.

Ich schlage vor, dass Du Dir jetzt gleich die super leckeren Rezepte ansiehst, alle Zutaten besorgst, die Ärmel hochkrempelst und Deinen Mixer einschaltest, um Eiweißshakes zur Gewichtsabnahme oder zum Muskelaufbau zuzubereiten.

Noch ein wichtiger Hinweis …

Ganz am Ende dieses Beitrags erwartet Dich eine besondere Gelegenheit, die Du nicht verpassen solltest.

EIWEIßSHAKE ZUM ABNEHMEN SELBER MACHEN – 7 LECKERE REZEPTE

BANANA YUMMY
Banana yummy

Zutaten:

Makronährstoffgehalt:

EiweißFettKohlenhydrateEnergie
38 g17 g21 g310 kcal

ERDBEERZWILLING

Erdbeerzwilling

Zutaten:

Makronährstoffgehalt:

EiweißFettKohlenhydrateEnergie
28 g1 g26 g225 kcal

EICHHÖRNCHENSHAKE

Zutaten:

Eichhörnchenshake

Makronährstoffgehalt:

EiweißFettKohlenhydrateEnergie
40 g24 g36 g520 kcal

ENERGIEBOMBE
Energiebombe

Zutaten:

Makronährstoffgehalt:

EiweißFettKohlenhydrateEnergie
41 g14 g41 g455 kcal

LE CAFE
Le Cafe shake

Zutaten:

Makronährstoffgehalt:

EiweißFettKohlenhydrateEnergie
34 g7 g20 g280 kcal

TROPISCHE FRISCHE

Tropische frische

Zutaten:

Makronährstoffgehalt:

EiweißFettKohlenhydrateEnergie
27 g1 g21 g200 kcal

FRÜCHTE-SYMPHONIE
Früchte-symphonie

Zutaten:

Makronährstoffgehalt:

EiweißeFettKohlenhydrateEnergie
37 g1 g31 g280 kcal

Bevor Du in die Küche eilst und Dir einen dieser superleckeren Eiweißshakes zubereitest, solltest Du noch eine wichtige Information beachten.

Die Qualität der Proteine, die Du mit den anderen Lebensmitteln in den Rezepten kombinierst, bestimmt weitgehend die Qualität des Shakes.

Es gibt eine riesige Auswahl an Proteinen, also lass mich Dir helfen.

Denke immer daran, dass Proteine auf Molkebasis bei Weitem die qualitätsvollsten sind.

Diese rühmen sich nämlich mit:

  • der höchsten biologischen Wertigkeit (BV=100), d. h. sie werden vom Körper aufgenommen und zum Aufbau oder Schutz der Muskeln verwendet,
  • einem extrem hohen Proteingehalt von 73 Gramm Protein pro 100 Gramm verarbeiteter Molke, was im Vergleich zu anderen Lebensmitteln einzigartig ist
    und
  • einem niedrigen Fett- und Zuckergehalt.

Gleichzeitig, wenn Du die richtigen wählst, …

  • enthalten sie keine künstlichen Süßungsmittel oder schädliche Zusatzstoffe,
  • sind sie „GVO-frei“ (ohne gentechnisch veränderte Organismen)

… und vor allem enthalten sie Molke, die aus der Milch von grasenden (oder freilaufenden = grasgefütterten) Kühen gewonnen wird.

Wenn Du Dich fragst, welches Proteinpulver die beste Wahl für Dich ist, gibt es nur eine richtige Antwort …

Es ist das Golden Tree Grass Fed Whey, das die höchstmögliche Qualität, eine perfekte Textur und einen vollen Geschmack vereint.


Auf sozialen Medien teilen

Über Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Golden Tree, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.

Mehr über den Autor
UNSERE EMPFEHLUNG
Produkt, das im Artikel erwähnt wurde.
Grass Fed Whey Protein besteht aus 100 % natürlichen Molkenproteinen, die aus äußerst hochwertiger Milch hergestellt werden und die strengen “Grass Fed” Standards erfüllen.
KOMMENTARE
Leserkommentare
Auch Du schaffst es!
E-Mail-Adresse eingeben, um kostenlose Tipps zur Ernährung und Workout zu erhalten.
Mach mit