Exklusive Rabatte nur noch 00:00:00. 🤩 Spare zusätzliche 20 % mit dem Code "spring20" 👉
Startseite / Tipps / Gesichtsserum – übersehener Teil Deiner Beauty-Routine?
 

Gesichtsserum – übersehener Teil Deiner Beauty-Routine?

Geschätzte Lesezeit: 5 min
Verfasst von: Michael Gersic
Veröffentlichungsdatum: 29/05/2023
Gesichtsserum – übersehener Teil Deiner Beauty-Routine?

Ist Dein Gesicht mit feinen Linien, Pigment- und vielleicht sogar Akneflecken „verziert“?

Wenn Du der Meinung bist, dass es keine Hoffnung mehr für Deine Gesichtshaut gibt, können wir Dich beruhigen:

Für eine hochwertige Hautpflege ist es nie zu spät!

Wenn Du Deiner Gesichtshaut bisher nicht so viel Aufmerksamkeit geschenkt hast, ist es vielleicht an der Zeit, die Gesichtspflege in Deine tägliche Beauty-Routine einzubauen.

Aber auch wenn das für Dich bereits eine “Alltagssache” ist, gibt es immer noch Raum für Verbesserungen.

In beiden Fällen empfehlen wir Dir, Dein Gesichtsserum nicht zu vergessen!

Wahrscheinlich bist Du mit einem Serum als Produkt schon vertraut, denn dessen Beliebtheit hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Viele Frauen fragen sich jedoch immer noch, was ein Serum überhaupt ist, wie man es anwendet und welche Vorteile es liefert.

Gehörst Du auch dazu? Dann lies unbedingt weiter.

Diesmal enthüllen wir Dir nicht nur die Antworten auf die oben genannten Fragen, sondern auch den Grund, warum es sich lohnt, ein Serum zu verwenden, und wie Du es in Deine Pflegeroutine integrieren kannst.

Aber ist es wirklich notwendig, zusätzlich zu all den Cremes, Tonern und Gelen ein Serum zu verwenden?

Im Folgenden erfährst Du, was ein Serum überhaupt ist, welche Vorteile es aufweist und wie verschiedene Serum-Typen Deiner Haut zugutekommen können.

INHALTSVERZEICHNIS:

  1. WAS IST EIN SERUM?
  2. VORTEILE DER ANWENDUNG EINES SERUMS
  3. SERUM-ARTEN
  4. WIE WIRD EIN GESICHTSSERUM ANGEWANDT?

 WAS IST EIN SERUM?

Unter den Produkten in den Drogerie-Regalen oder Online-Shops sind Seren diejenigen, die normalerweise in kleineren Packungen angeboten werden und etwas mehr kosten.

Du hast Dich sicherlich schon mal gefragt: Was ist überhaupt ein Serum? Warum ist es teurer als eine normale Gesichtscreme, obwohl es in einer so kleinen Packung kommt?

Was ist ein serum

Ein Serum ist ein Hautpflegeprodukt, das hochkonzentrierte Inhaltsstoffe enthält und daher die Haut intensiver mit Feuchtigkeit versorgt, den Hautalterungsprozess aufhält und bestimmte Hautunregelmäßigkeiten wie Pigmentflecken oder Akneschäden lindert.

Seren sind in der Regel zwar teurer als Feuchtigkeitscremes und andere Hautpflegeprodukte, weisen aber aufgrund der höheren Konzentration an Wirkstoffen viel mehr Vorteile als gewöhnliche Cremes auf.

Da es sich jedoch um ein Produkt mit einer leichteren Konsistenz handelt, ist es in einer eher flüssigen Form erhältlich und ist daher meist in einer kleineren Packung verpackt.

Nun die gute Nachricht …

Dank der flüssigen Form und der Konzentration der Wirkstoffe musst Du nur wenig Serum auf Deine Haut auftragen – normalerweise nur ein paar Tropfen, weil seine Wirkung auf die Haut viel stärker ist als zum Beispiel bei einer normalen Gesichtscreme. Außerdem sorgt die flüssige Textur dafür, dass die Inhaltsstoffe besser absorbiert werden – genau an den Stellen, wo das am nötigsten ist.

Gerade aus diesem Grund sind wir der Meinung, dass die Investition in ein Serum keine Geldverschwendung ist, da Du es länger verwenden kannst und in kürzerer Zeit die gewünschten Ergebnisse erzielst.

Wir möchten Dich jedoch darauf hinweisen, dass ein Serum kein Ersatz für eine Tages- oder Nachtcreme ist, weil es nur als Ergänzung der Hautpflegeroutine gedacht ist. Da es eine leichte Textur hat und daher keine Okklusiva enthält, solltest Du unbedingt noch eine Gesichtscreme darüber auftragen, um sicherzustellen, dass alle Wirkstoffe in der Haut verbleiben.

Brauchst Du dieses Produkt also wirklich? Unsere Antwort lautet eindeutig ja!

Um Dir zu beweisen, warum ein Serum als Teil einer jeden Pflegeroutine unverzichtbar ist, enthüllen wir im Folgenden seine wichtigsten Vorteile.

VORTEILE DER ANWENDUNG EINES SERUMS

Vorteile der anwendung eines serums

Dank seiner hohen Wirkstoffkonzentration ist ein Serum hochwirksam bei der Bekämpfung von Pigment- und Akneflecken, Altersanzeichen und trockener sowie zu Akne neigender Haut.

Diese positiven Wirkungen kommen besonders dann zum Ausdruck, wenn Du einem der genannten Zustände vorbeugen bzw. ihn verbessern willst.

Du trägst das Serum auf das Gesicht (oder eine andere Körperpartie) nach der Reinigung und vor der Hautbefeuchtung auf und fühlst Dich dabei wie bei einer Gesichtspflege in einem Kosmetikstudio!

Außerdem brüsten sich Seren mit vielen weiteren Vorteilen …

  1. Dank ihrer leichten Textur ziehen sie schnell in die Haut ein und erweisen sich daher als ideale erste Schicht beim Auftragen von Produkten.
  2. Sie beruhigen empfindliche Haut: Für Menschen mit Akne und empfindlicher Haut sind bestimmte Seren aufgrund ihrer leichteren Formulierung sogar besser geeignet als Gesichtscremes.
  3. Sie reduzieren feine Linien und Falten: Bestimmte Seren enthalten Wirkstoffe wie zum Beispiel Retinol, das sich hervorragend zur Bekämpfung von Altersanzeichen eignet.
  4. Sie schützen die Haut vor freien Radikalen: Seren mit Vitamin C, Vitamin E, Ferulasäure, grünem Tee, Resveratrol und Astaxanthin helfen, oxidative Schäden durch UV-Licht zu verhindern, die zu vorzeitiger Hautalterung führen können.
  5. Bei regelmäßiger Anwendung sind die Ergebnisse schneller sichtbar als bei anderen Hautpflegeprodukten (sie enthalten nämlich höhere Konzentrationen an Wirkstoffen).
  6. Aufgrund ihrer leichten Textur hinterlassen sie ein angenehmes Gefühl auf der Haut.

Noch ein Plus, wenn Du Make-up benutzt – das Serum kann auch als Grundlage dienen.

SERUM-ARTEN

Berücksichtige bei der Auswahl des richtigen Gesichtsserums Deinen Hauttyp. Außerdem solltest Du wissen, was Du mit dem Serum eigentlich erreichen willst.

Da es verschiedene Arten von Seren gibt, die natürlich auf unterschiedliche Probleme abzielen, ist es wichtig, vor dem Kauf die folgenden Fragen zu beantworten:

  • Welchen Hauttyp habe ich?
  • Welche Produkte verwende ich bereits?
  • Was möchte ich mit dem Gesichtsserum erreichen?
  • Welche Inhaltsstoffe muss das Serum enthalten, um sichtbare Ergebnisse zu erzielen?

Du kannst es beispielsweise nur dazu verwenden, der Haut zusätzliche Feuchtigkeit zu spenden, oder versuchen, Pigmentflecken „verblassen“ zu lassen, was ein faltiges Aussehen reduziert

Im Allgemeinen lassen sich Seren in folgende Kategorien einteilen:

  • Anti-Aging-Seren: Sie bekämpfen Hautunregelmäßigkeiten wie Falten, Pigmentflecken, einen ungleichmäßigen Teint und schlaffe Haut. Sie enthalten normalerweise Retinol, Bakuchiol, Peptide und Vitamin C.
  • Hautaufhellende Seren: Sie enthalten in der Regel Antioxidantien und Inhaltsstoffe, die das Hautbild verbessern und Hyperpigmentierung bekämpfen – Vitamin C, Glykolsäure, Ferulasäure und Milchsäure …
  • Feuchtigkeitsseren sind so konzipiert, dass sie die Haut ständig mit Feuchtigkeit versorgen. Sie enthalten in der Regel Hyaluronsäure und Vitamin B5. Dank der hohen Konzentration dieser Inhaltsstoffe ist das Ergebnis schnell sichtbar – glatte, mit Feuchtigkeit versorgte und gesunde Haut.
  • Seren gegen freie Radikale beugen möglichen Hautschäden wegen freier Radikale vor. Meistens enthalten sie die Vitamine C, A und E sowie Resveratrol.
  • Seren für akneanfällige und empfindliche Haut enthalten beruhigende, feuchtigkeitsspendende und entzündungshemmende Inhaltsstoffe in Kombination mit anderen Wirkstoffen wie Salicylsäure, Niacinamid u. ä. Sie verbessern die Hautstruktur und lassen Pigmentflecken verblassen.
  • Seren für die Verbesserung der Hauttextur: Dank ihres Glykolsäuregehalts verbessern sie die Hauttextur, glätten oberflächliche Falten, hellen Pigmentflecken auf und verbessern das allgemeine Hautbild.

Aber wie wird ein Serum überhaupt angewandt? Wann sollte man es in seine Beauty-Routine einbauen? Die Antworten findest Du unten.

WIE WIRD EIN GESICHTSSERUM ANGEWANDT?

Jetzt weißt Du, dass ein Serum ein unverzichtbarer Teil Deiner Pflegeroutine ist!

Trage es also jeden Morgen bzw. Abend auf – abhängig von den Inhaltsstoffen, die es enthält.

Ein Serum lässt sich sehr einfach anwenden:

Wie wird ein gesichtsserum angewandt

  • Bereite die Haut zunächst durch Reinigen und Tonisieren vor.
  • Trage eine kleine Menge des Serums auf die Handflächen oder Fingerspitzen auf.
  • Massiere das Serum mit sanften, kreisenden Bewegungen ins Gesicht ein, wobei Du die empfindliche Augenpartie aussparst.
  • Lass das Serum zuerst in die Haut einziehen, bevor Du eine Feuchtigkeitscreme oder Make-up aufträgst.
  • Um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen, wende das Serum regelmäßig und gemäß den Anweisungen des Herstellers an.

NATÜRLICHE BEHANDLUNG GEGEN PIGMENTFLECKEN

Um Pigmentflecken vorzubeugen, solltest Du Deine Haut mit einer Sonnencreme (LSF 30+) schützen. Gestalte Dein Leben möglichst gesund, denn die Lebensweise hat einen großen Einfluss auf das hormonelle (Un-)Gleichgewicht – geraten Deine Hormone aus dem Gleichgewicht, steigt der Melaninspiegel an, was sich in Form von Pigmentflecken und dunklen Flecken widerspiegelt.

Was tun, wenn Pigmentflecken bereits aufgetreten sind?

In Zusammenarbeit mit Experten haben wir ein einzigartiges Serum entwickelt, das für alle Hauttypen geeignet ist und nur geprüfte Inhaltsstoffe enthält, die wissenschaftlich belegt zur Linderung von Altersflecken, dunklen Flecken und anderen Pigmentflecken beitragen.

Die folgenden drei Inhaltsstoffe stechen besonders heraus:

  • Der patentierte Wirkstoff BioWhite™ ABT, der nachweislich die Hauptursache für Hyperpigmentierung hemmt – das Enzym Tyrosinase.
  • Der patentierte Inhaltsstoff Brightenyl®, der nachweislich das Auftreten von Sonnenflecken in nur einem Monat reduziert.
  • Der patentierte Inhaltsstoff Synovea® HR, der nachweislich den Melaningehalt um bis zu 75 % reduziert.

Golden Tree Spotless ist frei von Phthalaten, synthetischen Duftstoffen, Mineralölen und Sulfaten, weswegen es Deine Haut nicht reizt. Die Formel enthält nämlich nur Inhaltsstoffe, die die Haut beruhigen und Pigmentflecken Woche für Woche weniger auffällig machen.

Spotless serum - Natürliche behandlung gegen pigmentflecken

Eine kleine Warnung: Sollte das Serum nicht mit Deiner Pflegecreme kompatibel sein, fängt es beim Auftragen an zu falten, aber glücklicherweise sind das Spotless Serum und unsere Ageless Creme eine spitzenmäßige Kombination.

Trage das Spotless Serum jeden Abend auf die gereinigte Haut von Gesicht, Hals und Dekolleté auf. Für bessere Ergebnisse kannst Du Deine Beauty-Routine um ein morgendliches Auftragen erweitern, vergiss aber in diesem Fall die Sonnencreme nicht.

Tritt nach zwei Anwendungen pro Tag eine Rötung oder leichtes Hautschuppen auf, ist dies ein Zeichen für die Erneuerung der Epidermis, sodass es reicht, das Serum nur einmal pro Tag aufzutragen.

Wir sind von der Wirkung des Spotless Serums so überzeugt, dass wir Dir auf Deine Bestellung eine 100 % Zufriedenheitsgarantie bieten …

Solltest Du innerhalb von 60 Tagen ab Erhalt der Ware keine Verbesserung feststellen, dann schicke uns einfach eine E-Mail und die leere Packung zurück und wir erstatten Dir den vollen Kaufpreis – bis auf den letzten Cent.


Auf sozialen Medien teilen

Über Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Golden Tree, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.

Mehr über den Autor
UNSERE EMPFEHLUNG
Produkt, das im Artikel erwähnt wurde.
Serum gegen Pigmentflecken.
KOMMENTARE
Leserkommentare
Auch Du schaffst es!
E-Mail-Adresse eingeben, um kostenlose Tipps zur Ernährung und Workout zu erhalten.
Mach mit