Exklusive Rabatte nur noch 00:00:00. 🤩 Spare zusätzliche 20 % mit dem Code "SELFCARE20" 👉.
Startseite / Tipps / Welche Feuchtigkeitscreme passt zu meinem Hauttyp?
 

Welche Feuchtigkeitscreme passt zu meinem Hauttyp?

Geschätzte Lesezeit: 4 min
Verfasst von: Michael Gersic
Veröffentlichungsdatum: 05/06/2023
Welche Feuchtigkeitscreme passt zu meinem Hauttyp?

Die Haut ist unser „erster Anzug“ und das größte Organ, das zur Regulierung der Körpertemperatur beiträgt, vor schädlichen Mikroorganismen in der Umwelt schützt und einen greifbaren Kontakt mit der Welt ermöglicht.

Neben ihrer Schutzfunktion ist eine schöne Haut gleichzeitig auch eines der wichtigsten ästhetischen Attribute …

Weiche, gepflegte und strahlend schöne Haut stärkt das Selbstbewusstsein, verführt auf den ersten Blick und bringt wichtige Punkte auf der Attraktivitätsskala …

Kein Wunder also, dass viele Menschen so viel Zeit, Geduld und Geld in die Suche nach der perfekten Feuchtigkeitscreme investieren. Wer wünscht sich nämlich nicht eine seidig weiche, straffe und jugendliche Haut?

Leider sind trotz des Wunsches und investierten Geldes immer mehr Menschen von den tatsächlichen Ergebnissen derjenigen kosmetischen Produkte enttäuscht, die eine traumhafte Beauty-Veränderung bereits nach dem ersten Auftragen versprechen.

Aber Achtung: Die Feuchtigkeitscreme, die Deine beste Freundin in den Himmel lobt, ist nicht unbedingt die beste Lösung für Dich. Unterschiedliche Hauttypen benötigen unterschiedliche Mengen an Feuchtigkeit. Um die richtige Feuchtigkeitscreme für Deinen Körper zu finden, ist also etwas Recherche und zusätzliches Wissen erforderlich.

Zunächst solltest Du Deinen Hauttyp kennen und Deine Haut dementsprechend pflegen, denn nur so kann sie optimal funktionieren und unabhängig vom Alter ein jugendliches Aussehen bewahren.

Da wir uns bewusst sind, wie schwierig es sein kann, die “auf die Haut zugeschnittene” Traumcreme zu finden, enthüllen wir Dir in den nächsten Zeilen ein paar nützliche Tricks und verraten, welche Feuchtigkeitscreme für den Körper Dein Leben (und Deine Haut) am ehesten zum Besseren verändern wird.

INHALTSVERZEICHNIS:

  1. WOZU DIENT EINE FEUCHTIGKEITSCREME?
  2. FEUCHTIGKEITSSPENDENDE KOSMETISCHE PRODUKTE
  3. WAS ENTHÄLT EINE GUTE FEUCHTIGKEITSCREME FÜR DEN KÖRPER NICHT?
  4. WELCHE IST DIE BESTE CREME FÜR DIE HAUTBEFEUCHTUNG?

WOZU DIENT EINE FEUCHTIGKEITSCREME?

Bevor Du ein paar streng gehütete Beauty-Geheimnisse entdeckst, sollten wir erst einmal die wichtigsten Grundlagen klären …

Was ist überhaupt eine Feuchtigkeitscreme und warum wird sie von Deiner Haut so dringend benötigt?

Eine Feuchtigkeitscreme ist eigentlich eine Art Creme oder Lotion, die dazu beiträgt, dass Deine Haut mit Feuchtigkeit versorgt wird und gesund bleibt. Außerdem handelt es sich um eine Creme, die den Hautalterungsprozess verlangsamt.

Wozu dient eine feuchtigkeitscreme

Deine Haut kann aus verschiedenen Gründen trocken sein:

  • Umweltfaktoren, wie zum Beispiel trockene Luft;
  • übermäßige Sonnenexposition;
  • unzureichende Flüssigkeitsaufnahme;
  • unausgewogene Ernährung;
  • Verwendung falscher Kosmetika.

Die regelmäßige Anwendung der richtigen Feuchtigkeitscreme hilft Deiner Haut, ein gesundes Aussehen zu bewahren, und beugt gleichzeitig Zuständen wie Rauheit, Hauterschlaffung, unangenehmen Rötungen, feinen Linien und Falten sowie Spannungsgefühlen vor.

Eine gute Feuchtigkeitscreme ist daher eine Investition in eine gesunde, strahlend schöne Haut. Mit ausreichend Feuchtigkeit versorgte Haut ist nämlich elastisch genug, um auf den ersten Blick jugendlicher auszusehen.

FEUCHTIGKEITSSPENDENDE KOSMETISCHE PRODUKTE

Kosmetische Produkte zur Befeuchtung der Haut werden in folgende Kategorien unterteilt:

  • Lotionen,
  • Cremes und
  • Seren.

Lotionen eignen sich für alle Menschen mit normaler oder fettiger Haut.

Feuchtigkeitsspendende kosmetische produkte

Feuchtigkeitscremes sind eine ausgezeichnete Wahl für Menschen, die unter trockener Haut leiden, da sie mehr Weichmacher enthalten als Lotionen.

Seren sind am besten für Menschen mit Mischhaut oder empfindlicher Haut geeignet, da sie aufgrund ihrer leichteren Textur kein fettiges Gefühl hinterlassen.

Aber Achtung – Feuchtigkeitspflege ist ein Muss, egal welchen Hauttyp Du hast.

Bei der Wahl der idealen Feuchtigkeitscreme für den Körper ist es wichtig, auf die unterschiedlichen feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffe zu achten …

Die Feuchtigkeitscreme-Typen unterscheiden sich nämlich je nach den Inhaltsstoffen und den gewährleisteten Auswirkungen.

Zu den wichtigsten Feuchtigkeitsspendern gehören:

  • Okklusiva (z. B. Natur- und Mineralöle, verschiedene Wachse): Es handelt sich um Feuchtigkeitscremes, die eine Barriere auf der Haut bilden und so die Verdunstung von Wasser verhindern. Diese Cremes sind vor allem für trockene und empfindliche Haut geeignet, da sie im Vergleich zu anderen Feuchtigkeitscremes nicht so oft aufgetragen werden müssen.
  • Feuchthaltemittel bzw. Emollientien (z. B. verschiedene Öle, Sheabutter, Glycerin, Hyaluronsäure, Propylenglykol, Ceramide): Diese Feuchtigkeitscremes ziehen Wasser aus den tieferen Hautschichten, verhindern aber gleichzeitig, dass das Wasser auf der Hautoberfläche verdunstet. Die Emolyte füllen die Risse zwischen den Zellen und ersetzen so die Lipide in der obersten Schicht der Epidermis.
  • Kombinierte Feuchtigkeitscremes, die mehrere dieser Inhaltsstoffe kombinieren.

WAS ENTHÄLT EINE GUTE FEUCHTIGKEITSCREME FÜR DEN KÖRPER NICHT?

Einer der häufigsten Fehler beim Kauf von Körperpflegeprodukten ist es, die Inhaltsstoffe vor dem Kauf gar nicht zu überprüfen …

Um diesen Fehler in der Zukunft zu vermeiden, empfehlen wir Dir, beim nächsten Mal einen genaueren Blick auf die Packung zu werfen und folgende Produkte zu vermeiden:

  • Parfümierte Produkte oder auf Duftstoffen basierende Lotionen. Diese Produkte können verschiedene Reizstoffe und starke Chemikalien enthalten. Duftstoffe sind die häufigsten Allergene in Kosmetika, weil sie aus Hautpflege-Perspektive völlig unnötig sind – im schlimmsten Fall verursachen sie unangenehme Reizungen und dünnen die Hautbarriere aus.

Bei empfindlicher Haut ist es ratsam, einen großen Bogen um Produkte mit zugesetzten Duft- und Farbstoffen zu machen. In der Regel wird der Duftstoffgehalt durch eine der folgenden Kennzeichnungen auf der Packung angegeben: Parfum, Fragrance, Citral, Limonene, Linalool, Citronellol …

  • Alkoholhaltige Produkte. Alkohol mag zwar kurzfristig eine angenehme Wirkung auf der Haut aufweisen, da er dazu beiträgt, dass Cremes schnell einziehen und antibakteriell wirken, langfristig trocknet er die Haut jedoch aus. Im schlimmsten Fall kann er sogar die Hautschichten schädigen und unangenehme Reizungen verursachen. Bezeichnungen wie „Alkohol“, „Alcohol Denat“ und „Ethanol“ sind daher auf der Liste der Inhaltsstoffe eines idealen Hautpflegeprodukts nicht besonders willkommen.
  • Produkte mit ätherischen Ölen. Obwohl Öle in der Regel auf pflanzlicher Basis hergestellt werden, gut riechen und sich mit einigen antioxidativen Eigenschaften brüsten können, kann dies die Schäden, die sie auf der Haut verursachen können, nicht kompensieren. Die meisten ätherischen Öle fallen in die Kategorie der „überzogenen Düfte“, die oft Allergene enthalten können.

Bevor eine Feuchtigkeitscreme in Deinem Einkaufskorb landet, solltest Du also unbedingt das Etikett und die wichtigsten Inhaltsstoffe prüfen.

WELCHE IST DIE BESTE CREME FÜR DIE HAUTBEFEUCHTUNG?

Hautbefeuchtung ist eines der wichtigsten Schönheitsrituale, die die Haut gesund, straff und jugendlich erhalten. Aber nicht jede Haut ist gleich, und die Suche nach der perfekten Feuchtigkeitscreme kann manchmal wie eine „Mission impossible“ erscheinen …

Generell solltest Du Dir darüber im Klaren sein, dass Du mehr auf Deinen Hauttyp als auf Dein Alter achten musst.

Welche ist die beste creme für die hautbefeuchtung

Es wird zwischen 4 Haupttypen unterschieden:

  • trockene Haut,
  • fettige Haut,
  • normale Haut und
  • Mischhaut.

Sie unterscheiden sich durch die Menge an Talg, die sie produzieren – fettige Haut produziert zum Beispiel zu viel Talg und trockene Haut zu wenig.

Die Wahl der richtigen Feuchtigkeitscreme ist nicht nur der Schlüssel zu einem strahlend schönen Aussehen der Haut, sondern trägt auch zur Erhaltung eines gesunden pH-Gleichgewichts bei und verhindert das Austrocknen der Haut.

Welche Feuchtigkeitscreme ist also die beste für Deinen Hauttyp?

  • Bei trockener Haut, die grundsätzlich unter einem Mangel an Fett und damit Feuchtigkeit leidet, ist es äußerst wichtig, eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme zu wählen (vor dem Auftragen solltest Du unbedingt ein feuchtigkeitsspendendes Serum anwenden) bzw. pflanzliche Öle oder Butter anzuwenden.
  • Wähle bei fettiger Haut eine Creme mit einer sehr leichten Textur bzw. ein geeignetes Gel oder eine Lotion.
  • Bei normaler Haut kannst Du “ohne Sorge” jede beliebige Feuchtigkeitscreme wählen.
  • Die richtige Wahl für Mischhaut ist meist ein Serum, wobei Du unbedingt noch eine Creme darüber auftragen solltest, um Trockenheit zu vermeiden.

Achte bei der Auswahl einer Feuchtigkeitscreme auf die folgenden Faktoren:

  • Ist das gewählte Produkt auch für den Sonnenschutz geeignet?
  • Eignet sich das Produkt auch für sehr empfindliche Haut?

BLOOM Golden Tree Bloom

Dehydrierte und ausgetrocknete Haut ist weniger widerstandsfähig gegenüber verschiedenen Umwelteinflüssen (z. B. Temperaturschwankungen) und kann keine Giftstoffe und schädlichen Mikroorganismen entfernen, weswegen Du dringend eine feuchtigkeitsspendende Körpercreme auf möglichst natürlicher Basis brauchst, die dank ihrer verfeinerten Formulierung für jedes Alter und jeden Hauttyp geeignet ist – Golden Tree Bloom.

Trägst Du sie jeden Tag direkt nach dem Duschen auf, dann reicht eine Packung sogar für zwei Monate. Da sie so konzipiert ist, dass sie die Haut unterstützt, mehr als 24 Stunden lang Feuchtigkeit zu bewahren, reicht es, die Creme einmal täglich aufzutragen.

Die Körpercreme Bloom verlangsamt den Alterungsprozess, der mit einer dünnen Epidermis, ausgeprägter Hauterschlaffung an den Oberarmen und Beinen sowie anderen Unannehmlichkeiten zusammenhängt, die Tag für Tag Deine Stimmung trüben.

Sollten Dich die Ergebnisse dennoch nicht begeistern, mach Dir keine Sorgen, denn das Risiko liegt ganz bei uns – wenn Du das Produkt innerhalb von 60 Tagen ab Erhalt der Ware nach Absprache mit dem Kundendienst an unsere Adresse zurückschickst, erstatten wir Dir den vollen Kaufpreis.


Auf sozialen Medien teilen

Über Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Golden Tree, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.

Mehr über den Autor
UNSERE EMPFEHLUNG
Produkt, das im Artikel erwähnt wurde.
Hydratisierende Körpercreme für trockene und kreppige Haut.
KOMMENTARE
Leserkommentare
Auch Du schaffst es!
E-Mail-Adresse eingeben, um kostenlose Tipps zur Ernährung und Workout zu erhalten.
Mach mit